Informationen für Sportvereine im Landkreis

Informationen für die Sportvereine im
Landkreis Marburg-Biedenkopf

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

liebe Ehrenamtliche in den Sportvereinen,

zuerst einmal wünschen wir ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr 2021, verbunden mit der Hoffnung, dass sich im Laufe des Jahres die Rahmenbedingugen für den Sport wieder deutlich verbessern.

Marburg-Biedenkopf ist seit dem 1. Juli 2020 als erster von drei Modellkreisen im Rahmen des vom Land Hessen initiierten Landesprogramms „SPORTLAND HESSEN bewegt“ ausgewählt worden. In diesem Zusammenhang hat der Fachdienst Kultur und Sport im Herbst 2020 eine Befragung der Sportvereine durchgeführt.
Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals für die zahlreiche Beteiligung an der Fragebogenaktion bedanken!
Wir nehmen Ihre Antworten, Anregungen und Kritik sehr ernst und hoffen auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Resultierend aus der Befragung, bei der sich 90 Prozent der Teilnehmenden für einen Newsletter ausgesprochen haben, möchten wir einen „Sportnewsletter“ einführen, um eine bessere Informationsbasis für die Sportvereine zu schaffen.

Künftig möchten wir Sie gerne über Neuigkeiten aus den Bereichen Sport, Förderungsmöglichkeiten, Projekte und Veranstaltungen informieren.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen müssen wir Sie allerdings um Rückmeldung bitten, sofern Sie künftig einen „Sportnewsletter“ vom Fachdienst Kultur und Sport des Landkreises erhalten wollen, antworten Sie bitte auf diese Mail (oder mit einer gesonderten E-Mail an Sport@marburg-biedenkopf.de) mit: „Ja, ich möchte einen Sportnewsletter erhalten.“

Dann können wir Sie entsprechend mit aufnehmen und Ihnen die Sportnewsletter zumailen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit aus dieser Mailingliste löschen lassen. Und natürlich werden Ihre Mailadressen nicht an Dritte weitergegeben.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

Die ersten allgemeinen Informationen als Vorläufer des Sportnewsletters im Februar 2021 beinhalten im Folgenden Informationen zu:

Vorstellung der Mitarbeiter*innen im Fachdienst Kultur und Sport
Sportler*innen-Ehrung / Meldefrist wurde bis zum 21. Februar verlängert
Nutzung von kreiseigenen Sportstätten, die über den Fachbereich Schule und Gebäudemanagement erfolgt
Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie an weiteren Details interessiert sind oder Fragen haben.

Ihr und Euer Team des Fachdienstes Kultur und Sport